Partnerschaft mit Nationalgarde soll Miliz stärken

Politik & Wirtschaft

Bundesheer in Kooperation

Partnerschaft mit Nationalgarde soll Miliz stärken

17. Okt. 2021 | Wien

Basierend auf sicherheitspolitischen Gesprächen zwischen Österreich und den USA, wurde am 15. Oktober 2021 in Washington D.C. der Nationalgarde von Vermont ein Partnerschaftsprogramm des Österreichischen Bundesheeres präsentiert. Wesentliche Inhalte des Programms genannt „State Partnership Program“ ermöglichen beiden Partnern einen Austausch von Fähigkeiten, Erfahrungen und Know-how. Im Vordergrund steht hierbei der Erfahrungsaustausch in den Bereichen Cyber-Security, Militärmedizin, Katastropheneinsatz sowie internationaler Terrorismus. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner soll die Unterzeichnung im Frühjahr 2022 in Vermont durchführen.

„Mir ist die Vernetzung und der Austausch mit anderen Ländern ein besonderes Anliegen. Die Partnerschaft ermöglicht uns eine Erweiterung der militärischen Übungsmöglichkeiten sowie Einblicke in die Erfahrungen aus verschiedensten Einätzen. Darüber hinaus sehen wir auch Chancen zur Stärkung der Miliz.“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Insgesamt stellt das Eingehen dieser Partnerschaft einen wesentlichen Mosaikstein im Hinblick auf die im aktuellen österreichischen Regierungsprogramm festgelegte Absicht des Ausbaus der strategischen Partnerschaft mit den USA dar. Eine Teilnahme am „State Partnership Program“ eröffnet Österreich ungeahnte Möglichkeiten zur Erweiterung von Fähigkeiten beziehungsweise Schließung von Fähigkeitslücken. Generell sollen Kooperationsfelder definiert werden, aus denen sowohl Österreich als auch die USA profitieren können.

Die Vermont National Guard besteht aus ca. 4.000 Soldatinnen und Soldaten. Die unter dem Namen „Green Mountain Boys“ bekannte Nationalgarde hat als oberste Aufgabe die Landesverteidigung sowie darüber hinaus zivile Autoritäten zu unterstützen. Durch diese Eigenschaften ist die Nationalgarde prinzipiell mit der Miliz des Österreichischen Bundesheeres vergleichbar und kommt als passender Partner für einen Erfahrungsaustausch in Frage.

Internationale Partnerschaften

Moderne Streitkräfte als wichtige Garanten von Frieden und Sicherheit sind immer stärker auf internationale Zusammenarbeit angewiesen, um ihre Aufgaben bestmöglich zu erfüllen - so auch das Österreichische Bundesheer. Die militärischen Kooperationen erfolgen einerseits im Verbund mit gleichgesinnten Staaten, andererseits im Rahmen internationaler Organisationen.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und Bundesministerium für Landesverteidigung
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Bundesheer

Text: Bundesministerium für Landesverteidigung, 17. Okt. 2021

weitere Artikel zum Thema Wirtschaft:

Jeder zweite Wiener Betrieb investiert in Nachhaltigkeit

Umfrage der WK Wien

Politik & Wirtschaft Jeder zweite Wiener Betrieb investiert in Nachhaltigkeit

16. Nov. 2021 | Wien

Projekte zur Ressourcenschonung und E-Autos besonders gefragt – Ruf nach mehr Förderung für Gebäudesanierung und ökologischen Steueranreizen.

„Meilenstein für den  Forschungsstandort Niederösterreich“

Klubobmann Schneeberger

Politik & Wirtschaft „Meilenstein für den Forschungsstandort Niederösterreich“

22. Okt. 2021 | St. Pölten

In der kommenden Landtagssitzung am 21. Oktober 2021 soll die dritte Ausbaustufe des Institute of Science and Technology (IST-Austria) beschlossen werden.

13. Global Drucker-Forum in Wien fordert Technologie mit menschlichem Antlitz

„Das Gegenteil von Silicon Valley“

Wissen & Technik 13. Global Drucker-Forum in Wien fordert Technologie mit menschlichem Antlitz

21. Okt. 2021 | Wien

Internationale Vordenker rücken "Digitalen Humanismus" aus Managementperspektive ins Rampenlicht.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..