Ein Zweitägiger Schießevent in Mistelbach

Veranstaltung

Herbstmeisterschaft der Jägerschaft

Ein Zweitägiger Schießevent in Mistelbach

19. Sep. 2023 | Mistelbach

Einhundertvierzig Jägerinnen und Jäger aus dem Jagdbezirk Mistelbach stellten sich in der Einzelwertung und 25 Mannschaften in der Mannschaftswertung der Herausforderung.

Aufgabenstellung war das Beschießen zweier Wildtierscheiben in einer Entfernung von einhundert Meter mit der jagdlichen Büchse und das Erreichen von maximal 100 Punkten. Es folgte das Beschießen von fünfundzwanzig beweglichen Wurfscheiben/Tontauben mit der Flinte und das Erreichen von wiederum maximal 100 Punkten.

Bravouröse Schießleistungen geboten

Aufgrund bravouröser Schießleistungen wurde folgendes Ergebnis erzielt:
Junioren: Matthias Knize (173 Punkte, Mannschaft Großkrut) vor Alwin Bacher (163 Punkte, Mannschaft Mistelbach2) und Elias Borensky (153 Punkte, Mannschaft Wilfersdorf)
Damen: Theresa Frühwirth (172 Punkte, Mannschaft Asparn/Zaya) vor Raphaela Summerauer (143 Punkte, Mannschaft Großharras) und Ursula Naue (131 Punkte, Damenmannschaft)
Senioren: Johannes Stöger (193 Punkte, Mannschaft Wildendürnbach1) vor Alois Madner (176 Punkte, Mannschaft Wildendürnbach1) und Karl Schneider (164 Punkte, Mannschaft Großkrut)
Herren: Herbert Grois (183 Punkte, Mannschaft Bernhardsthal) vor Martin Schneider (181 Punkte, Mannschaft Großkrut) und Hannes Wiesinger (180 Punkte, Mannschaft Mistelbach1)

Mannschaftswertung – Mannschaft bestehend aus sechs Schützen/innen:
Hegering Wildendürnbach1 mit 860 Punkten vor der Mannschaft Poysdorf1 mit 824 Punkten und Großkrut mit 821 Punkten. Auf Grund des Ergebnisses wurde der Wanderpokal, welcher im Vorjahr von der Mannschaft des Hegeringes Großkrut entgegen genommen wurde, an die Mannschaft Wildendürnbach1 übergeben.

Siegerehrung und Verlosung
Der Oberschützenmeister Josef Kohzina konnte bei der Siegerehrung auch den Bezirksjägermeister Ing. Christian Oberenzer, dessen Stellvertreter DI Andreas Berger, den Bezirksjägermeister a.D. Herbert Schmidt, den Ehrenoberschützenmeister Franz Macher, vom Jagdhundeprüfungsverein Mistelbach Franz Summerauer und Herbert Ullmann sowie seitens der Wirtschaftskammer Gernot Wiesinger begrüßen.

Für eine würdige Umrahmung sorgten die Jagdhornbläser des Schützenvereines Mistelbach unter der Leitung von Hornmeister Rudi Achter.

Im Anschluss an die Siegerehrung erfolgte die Verlosung von zig Sachpreisen, Wertgutscheinen und einer Jagdeinladung. Die Einladung zur Waldjagd in Mistelbach konnte Waidkamerad Thomas Wegerth entgegen nehmen. Diese Einladung wurde dankenswerterweise von Waidkamerad Stefan Novak zur Verfügung gestellt.

Über den Hauptpreis, eine BERGARA-Jagdbüchse, konnte sich Poysdorfs Jagdleiter Gerhard Doppelhofer freuen. Dieser hochwertige Preis wurde erfreulicherweise von Hermann Bauer von der Jagdstube Bauer in Stockerau gemeinsam mit dem Bergara-Generalimporteur aus Linz, Martin Buchegger, gesponsert.

Interessenten finden laufend mehr Informationen, Fotos, Ranglisten sowie Berichte von vergangenen und auch von anstehenden Veranstaltungen und Events auf www.schuetzenverein-mistelbach.org und auf www.jagdbezirk-mistelbach.at.

Waidmannsheil

Am Foto: Am Podest – Alwin Bacher, Matthias Knize und Elias Borensky Vor dem Podest – Bezirksjägermeister Stellvertreter Andreas Berger, Oberschützenmeister Josef Kohzina, Bezirksjägermeister a.D. Herbert Schmidt, Gewinner der Jagdwaffe Jagdleiter Gerhard Doppelhofer, Bezirksjägermeister Christian Oberenzer

Foto @ Christine Kohzina

Text: Josef Kohzina, 19. Sep. 2023

weitere Artikel zum Thema :

Gewinner des Weihnachtskartenwettbewerbs

Kreativität und Weihnachtszauber

Kultur Gewinner des Weihnachtskartenwettbewerbs

06. Dez. 2023 | Krems an der Donau

Die Stadt Krems erlebt in der Vorweihnachtszeit einen kreativen Aufschwung, dank der Schülerinnen und Schüler der Volksschule Lerchenfeld.

Spielefest der OG Perschling

Begeisterung für Jung und Alt!

Herzensblicke Spielefest der OG Perschling

06. Dez. 2023 | Perschling

Am 25. November fand das erste Spielefest der OG Perschling im idyllischen Gasthaus Wurlitzer statt.

Neue Nachtverkehre und mehr Komfort für Fahrgäste

Leistungsoffensive auf der Badner Bahn

Politik & Wirtschaft Neue Nachtverkehre und mehr Komfort für Fahrgäste

27. Nov. 2023 | Wiener Neudorf

Ab dem 10. Dezember 2023 startet der überarbeitete Fahrplan der Badner Bahn mit beeindruckenden Neuerungen – eine Initiative von Niederösterreichs Verkehrslandesrat LH-Stellvertreter Udo Landbauer.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..