"Für Land NÖ und Gemeinde haben anscheinend nur mehr die Autofahrer:innen Vorrang"

Gesellschaft & Kommunales

Umgestaltung der B54 bei Warth ist Kopfschüttler des Monats

"Für Land NÖ und Gemeinde haben anscheinend nur mehr die Autofahrer:innen Vorrang"

30. Okt. 2021 | Warth

"Hier wird eine Bundesstraße, die Hauptachse im Ort, so umgestaltet, dass nur mehr die Autofahrer:innen Vorrang haben. Vorhandene Schutzwege sollen entfernt werden, ein Mehrzweckstreifen wird in Parkplätze umgewandelt und die Pflanzung von Bäumen verwehrt. Eine Projektplanung, die bei mir nur ein Kopfschütteln hervorruft". Die Vorschläge der Grünen und die Unterschriften der betroffenen Bürger:innen werden ignoriert und das Land Niederösterreich boxt hier mit viel Steuergeld eine Gestaltung einer Bundesstraße = reine Landesstraße ohne Rücksichtnahme die Bedürfnisse aller Verkehrsbeteiligten d.h. PKW, Radfahrer:innen, Fußgänger:innen durch. "

Als Vizebürgermeisterin der e5 Stadt Baden kann ich nur untermauern, das sich hier das Land NÖ verantwortlich ist und eine andere Planung vorlegen sollte. Die Bürger:innen und Bürgerinitiative sind hier mehr am Puls der Zeit, als die Entscheidungsträger:innen im Land und vor Ort. Warth sollte als e5 Gemeinde solche Verkehrswege schaffen, wo man sicher unterwegs ist und gerne auch zu Fuß geht und Rad fährt. Gerade e5 Gemeinden sind in NÖ die Leuchtturm-Gemeinden im Klimaschutz und sollten daher umso sensibler im planerischen Umgang sein. Es braucht daher rasch ein Machtwort vom zuständigen Landesrat Schleritzko und der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, dass hier in Warth gemeinsam eine zukunftsfähige Gestaltung dieser wichtigen Verkehrsverbindung im Sinne und zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer:innen erfolgt", schließt Helga Krismer ab.

Solche irrsinnigen Projekte findet man leider zuhauf in Niederösterreich, darum rufen wir auf, diese gerne auch anonym an noe@kopfschuettler.at zu melden. Unter www.kopfschuettler.at findet man dann alle gekürten Unsinnigkeiten gesammelt. Worüber die Menschen vor Ort in Niederösterreich verständlicherweise den Kopf schütteln, die Grünen NÖ decken das als die Oppositionspartei auf und werden auf politischer Ebene dagegen ankämpfen.

Foto: Die Grünen Niederösterreich

Text: Die Grünen NÖ, 30. Okt. 2021

weitere Artikel zum Thema Landesnews NÖ:

1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen auch während Lockdown für bestmöglichen Schutz auf Landesstraßen

Frost kommt: NÖ „Eisbrecher“ starten in den Winterdienst

Gesellschaft & Kommunales 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen auch während Lockdown für bestmöglichen Schutz auf Landesstraßen

23. Nov. 2021 | St. Pölten

Ab der Nacht auf Mittwoch wird in ganz Niederösterreich mit Minusgraden gerechnet und ab Freitag kommen Schneefälle bis in tiefe Lagen hinzu.

70 Jahre Fraktion Christlicher Gewerkschafter*innen

130 Jahre christliche Soziallehre

Gesellschaft & Kommunales 70 Jahre Fraktion Christlicher Gewerkschafter*innen

06. Nov. 2021 | St. Pölten

Am 5. November 2021 hat die FCG Niederösterreich zur Veranstaltung „130 Jahre christliche Soziallehre und 70 Jahre Fraktion Christlicher Gewerkschafter*innen" in den Festsaal des Stift Herzogenburg geladen.

Finanzlandesrat Schleritzko stellte erstes Doppelbudget für NÖ vor

„Geht darum nachhaltig zu wirtschaften und Zukunft zu sichern.“

Politik & Wirtschaft Finanzlandesrat Schleritzko stellte erstes Doppelbudget für NÖ vor

27. Okt. 2021 | St. Pölten

Niederösterreichs Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko stellte heute das erste Doppelbudget für das Land Niederösterreich vor. Fasst man die Zahlen für 2022 und 2023 zusammen, beträgt das Haushaltsvolumen 14,4 Milliarden Euro.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..