Künstlerinstitution „Oswald & Kalb“ feiert 40. Geburtstag

Kultur

Attersee-Ausstellung

Künstlerinstitution „Oswald & Kalb“ feiert 40. Geburtstag

04. Jul. 2021 | Wien

Jede Dekade hatte ihren Künstlertreff. In den 1950er-Jahren war es der „Strohkoffer“, in den 1960er-Jahren traf man sich im „Café Sport“. Eine wirkliche Heimat fand die Wiener Kunstszene ab 1979, als Evelyn Oswald und Kurt Kalb, eine der prägendsten Figuren der Galerienszene, das „Oswald & Kalb“ eröffneten. Es sollte zur Institution werden, die nach 40 Jahren noch immer Anziehungspunkt für die heimische und internationale Szene ist. Hier traf Hochkultur auf Wiener Original. Udo Proksch gönnte sich täglich die Kruste vom Schweinsbraten, Falco kehrte gerne ein und traf unter anderem auf Langzeit-Bürgermeister Helmut Zilk, Formel-1-Legende und Airline-Zampano Niki Lauda, Kunst-Star Martin Kippenberger, Fotografin Elfie Semotan oder Künstlerin Maria Lassnig. Auch Helmut Qualtinger schätzte Atmosphäre sowie Küche. Die ist unverändert auf hohem Niveau und mit einer Falstaff-Gabel geadelt. Sie bleibt ihren steirischen Wurzeln treu.

Kultur, Politik und Skandale

Schon zur Gründung gaben sich die Wiener Aktionisten rund um Christian Ludwig Attersee, H.C. Artmann, Günter Brus, Gerhard Rühm, Hermann Nitsch, Walter Pichler und Walter Schmögner nicht nur die Klinke in die Hand, sondern gerne auch die Gläser bei gemeinsamen Kunstaktionen. So spielte Attersee am Klavier zum 50. Geburtstag von Hans Hollein, Österreichs bekanntesten Architekten. Schon die Eröffnung des legendären Lokals bleibt unvergessen, bei der sich zwei stadtbekannte Damen nackt am Boden gepaart haben und für einen Skandal sorgten – ganz im Sinne der avantgardistischen Kunstbewegung.

In der Wiener Bäckerstraße fand noch echte Kulturpolitik statt. So gesellten sich Kunststadträtin Ursula Pasterk, Bürgermeister und Minister gerne unter die Kunstschaffenden.

„Das war eine unglaublich gute Mischung aus Leuten. Alle aus Theater, Museen und Literatur waren dort. Kultur und Politik haben sich noch getroffen“, erinnert sich Bank-Austria-Kunstforum-Wien-Direktorin Ingried Brugger an die frühen Jahre des Kultbeisels.

Nur die Musiker zog es bevorzugt eher in die längst geschlossene „Broadway Bar“ von Bela Koreny.

Künstlerischer Rahmen für den Trinkgenuss

Attersee war so angetan vom Schmelztiegel der Kunstschaffenden, dass er von 1995 bis 2003 mit dem „Neu Wien“ selbst unter die Gastronomen ging und temporär die Herrschaft über die kulturellen Szene-Treffs übernahm.

Jetzt kehrt der Malerfürst zum pandemiebedingt verschobenen runden Geburtstag in das „Oswald & Kalb“ zurück und schenkt der angestammten Homebase der Wiener Kulturszene eine Ausstellung mit einem Querschnitt seines Œuvres der letzten 20 Jahre. Seine Werke sind im ersten Raum rund um die Bar zu sehen, während rund 50 Porträts der bekannten Gäste aus den letzten vier Dekaden den zweiten Raum zieren und an geschichtsträchtige Momente und Begegnungen erinnern.

„Ich wollte diesen ersten Raum besonders schön gestalten, damit das Trinken und die Kunst harmonisch zusammenfinden“, meint Attersee zur Ausstellung.

Zur Vernissage und Geburtstagsfeier am 6. Juli 2021, um 18.30 Uhr, haben sich nicht nur Weggefährten und Künstlerfreunde angekündigt. Ex-Kulturstadtrat und Rektor der Musik und Kunst Universität der Stadt Wien Andreas Mailath-Pokorny unterbricht für das Künstlerfest sogar seinen Urlaub, um der Tradition des kunstsinnigen Dialogs zu folgen. Der wird auch weiterhin gefrönt, wenn sich Kunstschaffende und Kunstfans im Wirtshaus von Stefan Sares treffen und in den nächsten Monaten auch einen Augenschmaus serviert bekommen.

 

40 Jahre Oswald & Kalb

Datum:    Dienstag, 6. Juli 2021
Uhrzeit:  18.30 Uhr
Ort:      Oswald & Kalb
Adresse:  1010 Wien, Bäckerstraße 14
Lageplan: goo.gl/maps/AS71Ybvz7zLT3QtAA
Website:  attersee-christian-ludwig.at

Foto: leisure communications

Text: leisure communications, 04. Jul. 2021

weitere Artikel zum Thema Kunst & Kultur:

PK mit Live-Painting zum Start der Rotkreuz-Kunstauktion am 9. November

Bilder vom Dalai Lama und vielen mehr...

Kultur PK mit Live-Painting zum Start der Rotkreuz-Kunstauktion am 9. November

08. Nov. 2021 | Wien

Bilder für Bildung: Vom Dalai Lama, von Marlies Schild und Benni Raich, Christoph Waltz, Erwin Wurm und weiteren Promis gestaltete rote Kreuze werden zugunsten der Lernhäuser online versteigert

Neue Ausstellung in der Landesgalerie Niederösterreich

Das umtriebige Künstlerpaar Helmut & Johanna Kandl

Kultur Neue Ausstellung in der Landesgalerie Niederösterreich

06. Nov. 2021 | Krems an der Donau

Am Samstag, den 06. November eröffnet die Personale „Helmut & Johanna Kandl: Viva Archiva!“ in der Landesgalerie Niederösterreich.

Warum das Leopold Museum gemeinsam mit dem Klimaschutzministerium „Luft“ ausstellt

Das wertvollste Werk der Welt

Kultur Warum das Leopold Museum gemeinsam mit dem Klimaschutzministerium „Luft“ ausstellt

05. Nov. 2021 | Wien

Nach Spekulationen darüber, um welches Objekt von welchem/r Künstler*in es sich handeln könnte, ist der Vorhang um das Geheimnis nun gelüftet:

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..