Neue Nitsch-Ausstellung in Mistelbach eröffnet

Kultur

Bayreuth Walküre

Neue Nitsch-Ausstellung in Mistelbach eröffnet

10. Okt. 2021 | Mistelbach

Der Universalkünstler Hermann Nitsch wurde von den Bayreuther Festspielen eingeladen, im Sommer 2021 eine konzertante Version von Richard Wagners „Die Walküre“ szenisch zu begleiten. Nitsch hat für jeden der drei Akte eine umfangreiche Malaktion konzipiert. Ein großer Teil der bei den drei Aufführungen in Bayreuth entstandenen Werke wird in der neuen Ausstellung „Hermann Nitsch. Bayreuth Walküre“ im nitsch museum Mistelbach erstmals zu sehen sein. Gestern, Samstag, wurde die neue Schau eröffnet.

Sie sei sehr glücklich, dass die Aktionskunst von Hermann Nitsch in Mistelbach zu sehen sei, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner anlässlich der Eröffnung. Darüber hinaus sei sie „fest davon überzeugt, dass durch diese Ausstellung sehr viele nationale und internationale Gäste zu uns kommen werden.“ Die Aktionskunst von Hermann Nitsch sei „weltbekannt, und es ist schon etwas ganz Besonderes, so ein Museum hier bei uns zu haben“, so die Landeshauptfrau.

Das Nitsch-Museum in Mistelbach sei 2007 eröffnet worden, „um dem Werk von Hermann Nitsch eine dauerhafte Plattform zu geben“, erläuterte Christoph Mayer, der Geschäftsführer des nitsch Museum Mistelbach, in seinen Begrüßungsworten.

Benedikt Stegmayer, Kultur- und Tourismusreferent der Stadt Bayreuth, sagte im Gespräch mit Moderatorin Judith Weissenböck: „Sowohl Wagner als auch Nitsch schaffen in ihrer Kunst Gesamtkunstwerke. Bei beiden wird die Kunst zur eigenen Art der Welterklärung, zur eigenen Art der Welt.“ Die ästhetischen Parallelen seien eindeutig, so Stegmayer, und bei der diesjährigen Walküre in Bayreuth hab man „das erste Mal eine Parallelität der Künste auf der Bühne gesehen“.

Hermann Nitsch bedankte sich bei Stegmayer „für dein Engagement, das von Anfang an da war“. Die Aktionsmalerei im Zusammenhang mit der Walküre in Bayreuth habe ihm „große, große Freude bereitet“.

Alle drei Akte der „Walküre“ in Bayreuth wurden von einer in sich geschlossenen Malaktion begleitet, bei der die Partitur mithilfe von zehn Malassistentinnen und Malassistenten Szene für Szene in leuchtende Farben transformiert wurde. Pro Aufführung wurden bis zu 1000 Liter Farbe verschüttet. Die daraus entstandenen Boden- und Wandschüttbilder sind die Basis für eine Gesamtinstallation, die nunmehr in der Ausstellungshalle in Mistelbach zu sehen ist. Zudem zeigt die Ausstellung Einblicke in die Aufführung aus Bayreuth. Die raumübergreifende Installation im nitsch museum versteht sich als Vorbote auf das 6-Tage-Spiel in Prinzendorf, das im Juli 2022 stattfinden wird.

„Hermann Nitsch. Bayreuth Walküre“ ist ab heute, Sonntag bis zum 4. September 2022 zu sehen. Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr, an Feiertagen auch montags geöffnet.

Nähere Informationen: www.nitschmuseum.at.

Foto: © NLK Filzwieser

Text: NÖ Landesregierung, 10. Okt. 2021

weitere Artikel zum Thema Kunst & Kultur:

Wolfgang Denk: Mythos – neue Abstraktion

Forumausstellung

Kultur Wolfgang Denk: Mythos – neue Abstraktion

16. Mär. 2022 | Wolkersdorf im Weinviertel

Nach einem schweren Autounfall und dem darauffolgenden langjährigen Prozess einer Rekonvaleszenz wagte Wolfgang Denk im Jahr 2019, 73 jährig, einen Neubeginn.

Die besten Weine kommen aus Paasdorf

20. Stadtweinkost

Gesellschaft & Kommunales Die besten Weine kommen aus Paasdorf

07. Mär. 2022 | Mistelbach

Neu bei der diesjährigen Verkostung: Es wurde erstmals auch „Der prickelnde Mistelbacher“, ein Frizzante, prämiert, wo sich das Weingut Thüringer aus Paasdorf Platz 1 sichern konnte

PK mit Live-Painting zum Start der Rotkreuz-Kunstauktion am 9. November

Bilder vom Dalai Lama und vielen mehr...

Kultur PK mit Live-Painting zum Start der Rotkreuz-Kunstauktion am 9. November

08. Nov. 2021 | Wien

Bilder für Bildung: Vom Dalai Lama, von Marlies Schild und Benni Raich, Christoph Waltz, Erwin Wurm und weiteren Promis gestaltete rote Kreuze werden zugunsten der Lernhäuser online versteigert

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..