Straßenbahn als Botschafterin durch Wien unterwegs

Gesundheit & Familie

MSD Österreich

Straßenbahn als Botschafterin durch Wien unterwegs

16. Jun. 2021 | Wien

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kam es 2020 zu einem auffälligen Rückgang der Krebsdiagnosen und Vorsorgeuntersuchungen. Diese Beobachtung ist besorgniserregend, da Krebserkrankungen die zweithäufigste Todesursache in Österreich sind. Um mehr Aufmerksamkeit für die hohe Relevanz der Vorsorgeuntersuchungen zu erreichen und Patienten für Screenings und Check-ups zu aktivieren, erstellte MSD Österreich eine Awareness Kampagne, die nun auf einer Straßenbahn angebracht wurde und bei seinen Fahrten durch Wien zur Vorsorge aufruft.

Schützt nicht vor Krebs

Die 360° Grad Kampagne „Schützt nicht vor Krebs“ erzielte 1,5 Mio Impressions innerhalb von 4 Monaten in den Social Media Kanälen und war prominent in den österreichischen Tageszeitungen vertreten. Die Kampagne wurde im Rahmen der begehrten internationalen Communicator Awards mit Gold ausgezeichnet in der Kategorie „Social Responsibility for Integrated Campaign”. Als Werbesujet wird die Pflicht zum Tragen einer Maske aufgegriffen, indem hier die Botschaft transportiert und auf die Problematik aufmerksam gemacht wird, dass eine Maske nicht vor Krebs schützt. Um alle Zielgruppen und alle Krebsarten abzudecken, wurden unterschiedliche Sujets platziert.

Vorsorge schützt Leben

Laut WHO können 30-50% der Krebserkrankungen dank Früherkennungsstrategien und Vermeidung von Risikofaktoren verhindert werden. So konnte in einem aktuell publizierten systematischen Review und einer Metaanalyse gezeigt werden, dass bereits nach vier Wochen Therapieverzögerung die Mortalität signifikant ansteigt, wie beispielsweise bei Kopf-Hals Tumoren oder Kolonkarzinomen.

Über MSD

Seit mehr als 125 Jahren forscht MSD an Arzneimitteln und Impfstoffen zur Bekämpfung der weltweit bedeutendsten Erkrankungen – mit der Mission, die Welt und das Leben von Menschen und Tieren zu verbessern. Das Unternehmen setzt sich aus Überzeugung für die Gesundheit der Patienten und der Bevölkerung ein, indem es den Zugang zu Versorgungslösungen durch langfristige Strategien, Programme und Partnerschaften verbessert. Heute ist MSD führend in der Forschung zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, die Menschen und Tiere bedrohen – darunter Krebs, Infektionskrankheiten wie HIV und Ebola sowie neue Tierkrankheiten – mit dem Anspruch, eines der weltweit führenden forschenden biopharmazeutischen Unternehmen zu sein. Seit Mai 2020 ist das Wiener Biotech Unternehmen Themis ebenfalls Teil des Konzernverbunds und fokussiert sich auf die Erforschung und Entwicklung von Impfstoffen und Immunmodulationstherapien für Infektionskrankheiten und Krebs. MSD ist die kurze Firmenbezeichnung von Merck Sharp & Dohme Ges.m.b.H. und die österreichische Tochtergesellschaft von Merck & Co., Inc., mit Hauptsitz in Kenilworth, New Jersey, USA.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.msd.at und folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und Facebook.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und Merck Sharp & Dohme - MSD
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: © CAKE Health
Personen: v.l.r.: Babette Lemberger, Walter Gerhard Hatzenbichler, Alexandra Kunsch

Text: Merck Sharp & Dohme - MSD, 16. Jun. 2021

weitere Artikel zum Thema Gesundheit:

Jugendrotkreuz-Webinar informiert auf Bosnisch, Kroatisch, Serbisch über Corona-Schutzimpfung

Vierte Veranstaltung der Webinar-Serie „Breaking the Wave“ findet statt

Gesundheit & Familie Jugendrotkreuz-Webinar informiert auf Bosnisch, Kroatisch, Serbisch über Corona-Schutzimpfung

24. Nov. 2021 | Wien

Die Zulassung der Coronaschutzimpfung für Kinder von fünf bis elf Jahren durch die europäische Arzneimittelbehörde EMA wird in Kürze erwartet.

Österreichisches Rotes Kreuz: Folgen der Corona-Pandemie betreffen besonders Frauen und Kinder

Weltweit hat das Virus Fortschritt der Entwicklungspolitik von Jahrzehnten aufgefressen

Gesundheit & Familie Österreichisches Rotes Kreuz: Folgen der Corona-Pandemie betreffen besonders Frauen und Kinder

22. Nov. 2021 | Wien

Das Rote Kreuz steht weltweit im Corona-Einsatz und hat in einer Studie die sozioökonomischen Folgen der Corona-Pandemie untersucht.

Herzlichen Dank für 25 Jahre Herzblut und Engagement für das PBZ Mistelbach

Dankeschön für 25 Jahre Herzblut

Gesundheit & Familie Herzlichen Dank für 25 Jahre Herzblut und Engagement für das PBZ Mistelbach

13. Nov. 2021 | Mistelbach

Karin Schmidt, Pflegeassistentin im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) Mistelbach, feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..